Veranstaltung

Vesper

Felix Mendelssohn Bartoldy

Sonnabend, 16. Mai, 17:00 Uhr

Bitte beachten Sie:
• Keine Voranmeldung nötig
• Die Besucher werden beim Einlass durch Ausgabe von Platzkarten nach dem Bestplatzprinzip platziert.
• Bitte bringen Sie eine Schutzmaske mit und tragen Sie diese während des Aufenthalts.
• Tragen Sie zur Nachverfolgung von Infektionsketten auf Ihrer Platzkarte Ihren Namen (verpflichtend) und Ihre Adresse oder Telefonnummer (freiwillig, aber sinnvoll) ein und geben Sie die Karte am Ausgang wieder ab.
• Der Unkostenbeitrag für das Programmheft in Höhe von 3 EUR ist am Eingang möglichst passend bereitzuhalten.
_________________________________________________________________________________

Vater unser im Himmelreich


Programmfolge:

Carl August Krebs (1804-1880)
Vater unser
Geistliches Lied für Bass und Orgel


Felix Mendelssohn Bartoldy (1809-1827)
Dann werden die Gerechten leuchten
Arie für Tenor und Orgel aus dem Oratorium „Elias“ op. 70


Felix Mendelssohn Bartholdy
Sonata op. 65 Nr. VI
über den Choral “Vater unser im Himmelreich”
für Orgel


Felix Mendelssohn Bartholdy
Drei geistliche Lieder op. 96
für Alt, vier Stimmen und Orgel


Wort zum Sonntag
Wochenlied EG 344, Strophe 1 „Vater unser im Himmelreich“
Gebet – Vater unser – Segen


Camillo Schumann (1872-1946)
Vater unser
Geistliches Lied für Sopran und Orgel
_______________________________________________________________________________

Mitwirkende:

Jennifer Riedel, Sopran
Annekathrin Laabs, Alt
Sebastian Reim, Tenor
Andreas Scheibner, Bass

Kreuzorganist Holger Gehring, musikalische Leitung und Orgel

Pfarrer Holger Milkau

Man soll nie etwas Gutes - sei es noch so klein - aufschieben, in der Hoffnung, in Zukunft etwas Größeres tun zu können.