Veranstaltung

Vesper

Sonnabend, 18. April, 17:00 Uhr

Die Veranstaltung muss leider ausfallen. Sie können die Vesper ab dem ursprünglich geplanten Veranstaltungsbeginn in DRESDEN FERNSEHEN, auf dieser Homepage unter Aktuelles, eine gekürzte Fassung auch auf Facebook oder im YouTube-Kanal der Kreuzkirche Dresden ansehen. 


Programmfolge:

Heinrich Schütz (1585-1672)
Herr, wenn ich nur dich habe
Kleines Geistliches Konzert für drei Stimmen und Basso Continuo SWV 321

Herr, wenn ich nur dich habe,
so frage ich nichts nach Himmel und Erde.
Wenn mir gleich Leib und Seele verschmacht,
so bist du doch, Gott,
allzeit meines Herzens Trost und mein Teil.


Eingang (Ingressus) und Wochenspruch


Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Ach bleib bei uns, Herr Jesu Christ
Choralbearbeitung aus den sogenannten Schübler-Chorälen BWV 649
für Orgel


Zuspruch und Segen


Johann Sebastian Bach
Christ lag in Todesbanden
Kantate BWV 4, daraus

• Duett (Sopran, Altus)
Den Tod niemand zwingen kunnt
Bei allen Menschenkindern,
Das macht' alles unsre Sünd,
Kein Unschuld war zu finden.
Davon kam der Tod so bald
Und nahm über uns Gewalt,
Hielt uns in seinem Reich gefangen.
Halleluja!
• Arie (Tenor)
Jesus Christus, Gottes Sohn
An unser Statt ist kommen
Und hat die Sünde weggetan,
Damit dem Tod genommen
All sein Recht und sein Gewalt,
Da bleibet nichts denn Tods Gestalt,
Den Stach'l hat er verloren.

Halleluja!
• Duett (Sopran, Tenor)
So feiern wir das hohe Fest
Mit Herzensfreud und Wonne,
Das uns der Herre scheinen lässt,
Er ist selber die Sonne,
Der durch seiner Gnade Glanz
Erleuchtet unsre Herzen ganz,
Der Sünden Nacht ist verschwunden.
Halleluja!
Choral (tutti)
Wir essen und leben wohl
in rechten Osterfladen,
der alte Sauerteig nicht soll
sein bei dem Wort der Gnaden,
Christus will die Koste sein
und speisen die Seel allein,
der Glaub will keins andern leben.
Halleluja!

______________________________________________________________________

Mitwirkende:

Heidi Maria Taubert, Sopran
Stefan Kunath, Altus
Alexander Bischoff, Tenor
Kruzianer Augustin Wentzel, Bass

Alexander Teichmann, Violine
Kreuzorganist Holger Gehring, musikalische Leitung und Orgel

Pfarrer Holger Milkau, Liturgie

Möge der, der dich auf Erden geringschätzig mit Füßen trat, im Himmel dein Schuhputzer sein.