Veranstaltung

Vesper

Sonnabend, 7. September, 17:00 Uhr

Vesper am Vorabend des 12. Sonntags nach Trinitatis

Programmfolge:

Jacob de Haan (*1959)
Nordic Fanfare & Hymn
Bearbeitung für 6-stimmiges Bläserensemble


Antonio Vivaldi (1678-1741)
„Allegro“ aus dem Concerto B-Dur
Bearbeitung für 8-10 stimmiges Blechbläserensemble


Johann Pachelbel (1653-1706)
Choralvorspiel zu „Nun lasst uns Gott dem Herren“
Bearbeitungen für 4-stimmigen Bläserchor


Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Choralsatz „Nun lasst uns Gott dem Herren"
für Bläser


Chris Hazel (*1948)
„Mr. Jums“ aus Three Brass Cats
Originalkomposition für 10-stimmiges Blechbläserensemble


Gustav Adolf Merkel (1827-1885)
Sonate Nr. 2 g-moll op. 42
für Orgel, daraus 
          Adagio
          Introduction – Fuge


Jacob de Haan
Concerto D`Amore
Bearbeitung für 8-stimmiges Blechbläserensemble


Christian Sprenger (*1976)
Rise and shine
Originalkomposition für 5-6 stimmiges Blechbläserensemble


Christian Sprenger
Looking back the years
Originalkomposition für 5-6 stimmiges Blechbläserensemble


Benjamin Eibach (*1984)
Choralfantasie und Sätze über das Lied „Meine Hoffnung und meine Freude“
Originalkomposition für 5-6 stimmiges Blechbläserensemble


Johann Gottfried Walther (1684-1748)
Choralbearbeitung „Nun lob, mein Seel, den Herren“
für Orgel


Georg Friedrich Händel (1685-1759)
„Halleluja“ aus dem Messias
Bearbeitung für 6-stimmiges Blechbläserensemble
_________________________________________________________________________________

Mitwirkende:

BundesJugendPosaunenchor des CVJM, Wuppertal
BPW Klaus-Peter Diehl, Leitung

Kreuzorganist Holger Gehring, Orgel

Superintendent Christian Behr

Wer will, dass die Welt so bleibt, wie sie ist, der will nicht, dass sie bleibt.