Veranstaltung

Vesper

Sonnabend, 26. September, 17:00 Uhr

Programmfolge:

Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Lobet den Herrn, alle Heiden        
Motette BWV 230

Leonhard Lechner (um 1553-1606)
O Tod, du bist ein bittre Gallen
aus: Newe Teutsche Lieder mit fünff und vier Stimmen, Nürnberg 1582

Melchior Franck (um 1579–1639)
Tod, wo ist dein Stachel
Nr. 12 aus: Rosetulum Musicum, Coburg, 1627

Heinrich Schütz (1585-1672)
Ich bin die Auferstehung und das Leben       
Motetten SWV 464

Hans Fährmann (1860-1940)
Christus hat dem Tode die Macht genommen        
Nr. 1 aus: Sieben Sprüche für gemischten Chor, op. 45
Otto Richter gewidmet (Kreuzkantor von 1906 bis 1930)

Max Reger (1873-1916)
Nachtlied
Nr. 3 aus: Acht geistliche Gesänge, op. 138
________________________________________________________________________
Mitwirkende:

Vokal Concert Dresden
Peter Kopp, Leitung

Marianne v. Einsiedel, Orgel
Dietlind Baumgarten, Altarorgel

Pfarrer Holger Milkau
________________________________________________________________________
Im Anschluss an die Vesper:   
Turmblasen vom Turm der Kreuzkirche

Dresdner Turmbläser
Sebastian Schöne, Leitung
________________________________________________________________________
Bitte beachten Sie:
• Setzen Sie Ihre Mund-Nasen-Bedeckung auf (verpflichtend auf allen Wegen innerhalb der Kirche und beim Singen)!

• Keine Voranmeldung nötig
• Die Besucher werden beim Einlass durch Ausgabe von Platzkarten nach dem Bestplatzprinzip platziert.
• Tragen Sie zur Nachverfolgung von Infektionsketten auf Ihrer Platzkarte Ihren Namen und Ihre  Telefonnummer (verpflichtend) sowie Ihre Adresse (freiwillig, aber sinnvoll) ein und geben Sie die Karte am Ausgang wieder ab. (Ihre Daten werden in der Pfarramtsverwaltung sicher verwahrt und nach Ablauf eines Monats vernichtet.)
• Halten Sie den Abstand von 1,50 m zueinander auch nach dem Gottesdienst vor der Kirche ein.

Am besten nützen wir uns, wenn wir anderen Gutes tun.