Veranstaltung

Vesper

Sonnabend, 16. Februar 2019, 17.00 Uhr


Programmfolge:

Alfred Schnittke (1934–1998)
Господи Иисусе, Христе (Gospodi iisuse)
aus: „Three Sacred Hymns for mixed choir“


Stevan St. Mokranjac (1856–1914)
Тебе поем (Tebje pojem)


Sergei Rachmaninow (1873–1943)
Богородице Дево (Bogoroditse Djevo)
aus: „Das große Abend- und Morgenlob – Vesper“, op. 37


Ola Gjeilo (*1978)
Ubi caritas et amor


Edvard Grieg (1843–1907)
Ave maris stella


Ola Gjeilo
Northern Lights


César Franck (1822–1890)
Pièce héroïque
für Orgel


Josquin des Préz (1450/55–1521)
Tu solus qui facis mirabilia
aus: „Missa D‘ung aultre amer“


Henry Purcell (1659–1695)
Remember not, Lord, our offences


Felix Mendelssohn Bartholdy (1809–1847)
Kyrie eleison & Heilig
aus: „Deutsche Liturgie“, MWV B 57


Heinrich Schütz (1585–1672)
Verleih uns Frieden genädiglich
aus: „Geistliche Chormusik“, SWV 372


Norsk Folketone/Arr.: Grete Pedersen (*1960)
Ned i vester soli glader

__________________________________________________________________________________

Mitwirkende:

Denkmalchor Leipzig
Andreas Mitschke, Leitung
Kreuzorganist Holger Gehring, Orgel

Superintendent Christian Behr

Ein guter Ruf ist köstlicher als großer Reichtum und anziehendes Wesen besser als Silber und Gold.