Veranstaltung

Vesper

Sonnabend, 9. Februar 2019, 17.00 Uhr

Programmfolge:


Gregorianisch
Introitus


Johannes Nucius (1556–1620)
Gaudens Gaudebo


Heinrich Schütz (1585–1672)
Also hat Gott die Welt geliebt


Anonym (13. Jh.)
Shen khar venakhi (Hochzeitslied)
(in georgischer Sprache)


Heinrich Schütz
Jauchzet Gott, alle Lande – Psalm 66
aus: „Becker Psalter“


Felix Mendelssohn Bartholdy (1809–1842)
Jauchzet dem Herrn, alle Welt
Psalm 100


Max Reger (1873–1916)
Zwölf Orgelstücke op. 59
für Orgel
          Nr. 9 Benedictus
          Nr. 5 Toccata d-Moll


Niko Sulkhanishvili (1871–1919)
Korali
(in georgischer Sprache)


Juri Dadiani (* 1949)
Vater Unser


Franz Schubert (1797–1828)
Zum Sanctus


Josef Rheinberger (1839–1901)
Gaudens Gaudebo


Dimitri Bortniansky (1751–1825)
Tebje pajom
(in russischer Sprache)

_______________________________________________________________________

Mitwirkende:

Junges Ensemble Dresden
Olaf Katzer, Leitung

Kreuzorganist Holger Gehring, Orgel

Superintendent Christian Behr

Ein Mensch wird wirklich menschlich, wenn er versucht, göttliche Dinge zu tun.