Veranstaltung

Silvestervesper



Freitag, 31. Dezember 21, 16:00 Uhr


Programmfolge:


Johann Abraham Peter Schulz (1747-1800)
Neujahrslied
für Sopran und Orgel


Alexandre Guilmant (1837-1911)
Pastorale aus der 2ème Sonate op. 42
für Orgel


Peter Cornelius  (1824-1874)
Weihnachtslieder op. 8
für Sopran und Orgel, daraus
Die Hirten
Die Könige
Christkind


Geistliches Wort


Alfred Grundmann (1857-1930)                 
Drei Pastorale über Weihnachtschoräle
für Orgel
In dulci jubilo
Vom Himmel hoch
Quem pastores laudavere


Gebet – Vater unser


Adolphe Adam   (1803-1856)
Cantique de Noël
für Sopran und Orgel


Segen


Gemeindegesang EG 65, Strophen 1+5-7 „Von guten Mächten“


Mitwirkende:

Jennifer Riedel, Sopran
Kreuzorganist Holger Gehring, Orgel

Superintendent Christian Behr, Liturg


Die Koloratursopranistin der Semperoper Jennifer Riedel singt zur Silvestervesper am Freitag, den 31. Dezember 2021 um 16.00 Uhr in der Kreuzkirche Dresden. Höhepunkt des romantischen Programms gemeinsam mit Kreuzorganist Holger Gehring sind die drei populären Weihnachtslieder „Die Hirten“, „Die Könige“ und „Christkind“ von Peter Cornelius. Cornelius, 1824 in Mainz geboren, war nicht nur ein hervorragender Komponist, sondern auch ein begnadeter Schriftsteller. Er arbeitete eng mit Franz Liszt in Weimar und Richard Wagner in München zusammen. Als äußerst produktiver Liedkomponist und Dichter, der für fast die Hälfte seiner vielen Lieder die Texte selber schrieb, bestand die große Frage seines Lebens darin, ob er nun Dichter, Komponist oder eher Musikjournalist sein sollte.
Jennifer Riedel gastiert seit 2014 regelmäßig in verschiedenen Produktionen am Dresdner Opernhaus. Zahlreiche Inszenierungen führten sie unter anderem auch an die Staatsoper Berlin und das Staatstheater am Gärtnerplatz in München. Aufgewachsen in Pulsnitz studierte Jennifer Riedel an der Hochschule für Musik in Karlsruhe bei Marga Schiml und schloss ihr dortiges Gesangsstudium mit Auszeichnung ab.


Programmpreis: 5 EUR pro Person (Kinder bis 14 Jahre, Schwerbehinderte und sozial Schwache ausgenommen.)
Platzkarten zum Programmpreis sind für alle Besucherinnen und Besucher obligatorisch.

Für Rollstuhlfahrer haben wir spezielle Plätze reserviert.
Bitte melden Sie sich dafür per Email oder zu den nachstehenden Öffnungszeiten der Konzertkasse.

Ausgabe der Platzkarten gegen Entrichtung des Programmpreises an der Konzertkasse (im Haus an der Kreuzkirche):
Mittwoch, 29.12.21, 14:00 – 18:00
Donnerstag, 30.12.21, 14:00 – 18:00
Freitag, 31.12.21, 14:30 – 16:00

Online-Buchung:

Wenn wir täten, was wir sollten, und nicht machten, was wir wollten, so hätten wir auch, was wir haben sollten.