Veranstaltung

Silvestervesper des Dresdner Kreuzchores

Montag, 31. Dezember 2018, 16 Uhr


Programmfolge:


Johann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Fallt mit Danken, fallt mit Loben
Kantate IV aus dem Weihnachtsoratorium BWV 248
für Soli, Chor und Orchester


Dieterich Buxtehude (1637-1707)
Choralfantasie “Gelobet seist du, Jesu Christ” BuxWV 188
für Orgel


Johann Sebastian Bach
Jauchzet dem Herrn, alle Welt
Motette für zwei vierstimmige Chöre BWV Anh. 160
(Die Motette ist zu Teilen eine Bearbeitung Bachs von Kompositionen Georg Philipp Telemanns.)


Johann Sebastian Bach
Dona nobis pacem
aus der Messe in h-Moll BWV 232

______________________________________________________________________________

Ausführende:

Jana Büchner, Sopran
Tobias Hunger, Tenor
Henryk Böhm, Bass

Dresdner Kreuzchor
(Es singen wegen der Weihnachtsferien nur in Dresden und Umgebung wohnende Kruzianer.)

Sinfonietta Dresden

Chordirigent Wolfgang Behrend, Leitung

Kreuzorganist Holger Gehring, Orgel

Pfarrer Holger Milkau, Liturg

 

 

 

Ein Mensch wird wirklich menschlich, wenn er versucht, göttliche Dinge zu tun.