Veranstaltung

Ostervesper des Dresdner Kreuzchores

Sonnabend, 8. April 23, 17:00 Uhr

Kreuzkirche Dresden

Foto: Grit Dörre


Programmfolge:


EINZUG
Orgelmusik


EINGANG (INGRESSUS)
Wechselgesang


PSALMGEBET
Anton Bruckner (1824–1896)
Christus factus est
für vierstimmigen Chor


LESUNG (LEKTION I)
Andreas Hammerschmidt (1611/12–1675)
Wer wälzet uns den Stein*
aus: „Osterdialog“, Musicalische Andachten, Teil IV
 
Heinrich Schütz (1585–1672)
Osterdialog*
„Dialogo per Pasqua“ SWV 443


Heinrich Schütz
Was suchet ihr den Lebendigen bei den Toten**
aus: „Historia der Auferstehung Jesu Christi“ SWV 50


ANTWORTGESANG (RESPONSORIUM)
Johann Sebastian Bach (1685–1750)
Ich lebe, mein Herze, zu deinem Ergötzen
Kantate zum Dritten Ostertag BWV 145
für Soli, Chor und Orchester
Choral
Auf, mein Herz, des Herren Tag
1. Aria (Duetto) – Jesus: Tenore / Seele: Soprano
Ich lebe, mein Herze, zu deinem Ergötzen
2. Recitativo – Tenore
Nun fordre, Moses, wie du willt
3. Aria – Basso
Merke, mein Herze, beständig nur dies
4. Recitativo – Soprano
Mein Jesus lebt, das soll mir niemand nehmen
5. Choral
Drum wir auch billig fröhlich sein


LEKTION II
Wort zum Sonntag


LOBLIED (HYMNUS)
Gemeindegesang EG 103, Strophen 1, 2, 5, 6
„Gelobt sei Gott im höchsten Thron“


LOBGESANG DER MARIA (CANTICUM: MAGNIFICAT)
Johann Sebastian Bach
Praeludium et Fuga D-Dur BWV 532
für Orgel


GEBET
Vaterunser - Schlussgebet

Georg Friedrich Händel (1685–1759)
I know that my Redeemer liveth
Aria für Sopran und Orchester
aus: The Messiah HWV 56


AUSGANG
Lobpreis und Segen

Dresdner Amen

Georg Friedrich Händel 
Hallelujah
Chorus aus: The Messiah HWV 56


Mitwirkende:

Dorothea Wagner, Sopran
Sebastian Reim, Tenor
Felix Rumpf, Bass

Kruzianer
Theo Krautz, Sopran*
Kai Hoffmann, Sopran*
Jonas Pappelbaum, Alt*
Friedrich Schöne, Tenor**
Simon Nisini, Bass**
Anton Matthes, Altarorgel*/**

Dresdner Kreuzchor
Dresdner Barockorchester

Kreuzkantor Martin Lehmann, Leitung
Lucas Pohle, Orgel

Superintendent Christian Behr, Liturgie


Zum Besuch der Vesper ist der Erwerb eines Programmes für 5 € pro Person erforderlich, erhältlich am Kircheneingang. Kinder bis 14 Jahre und Schwerbehinderte sind kostenfrei. Der Dresdner Kreuzchor und das Dresdner Barockorchester musizieren im Altarbereich.

Wie viele Dinge es doch gibt, die ich nicht brauche!