Veranstaltung

Osternacht - mit Mitgliedern des Dresdner Kreuzchores


Sonnabend, 3. April, 23:00 Uhr

Nacht der Nächte
Nacht der Lichter

Nacht der Auferstehung


Mit einer eindrucksvollen Lichtfeier wird die Stunde der Auferstehung begangen. Die liturgische „Nacht der Nächte“ mit Tauferinnerung und Abendmahlsfeier.
Die feierliche Ausgestaltung des mitternächtlichen Wechsels vom Karsamstag auf den Ostersonntag als dem höchsten Fest der Christenheit rückt in den Mittelpunkt.
Die Osternacht beginnt in diesem Jahr für die Gemeinde bereits in der Kirche.


Mitglieder des Dresdner Kreuzchores
Kreuzkantor Roderich Kreile, Leitung

Kreuzorganist Holger Gehring, Orgel

Pfarrer Holger Milkau, Liturgie


Für den Besuch der "Osternacht" ist der Erwerb eines Programmes zu 3,00 € pro Person (ab 14 Jahren) am Kircheneingang erforderlich!


Bitte beachten Sie:
• Setzen Sie Ihre medizinische Mund-Nasen-Bedeckung ("OP-Maske") auf, verpflichtend auch während der gesamten Veranstaltung!
• Keine Voranmeldung nötig!
• Die Besucher werden beim Einlass durch Ausgabe von Platzkarten nach dem Bestplatzprinzip platziert.
• Tragen Sie zur Nachverfolgung von Infektionsketten auf Ihrer Platzkarte Ihren Namen, Ihre PLZ und Ihre E-Mail-Adresse oder Telefonnummer ein und geben Sie die Karte am Ausgang wieder ab. (Ihre Daten werden in der Pfarramtsverwaltung sicher verwahrt und nach Ablauf eines Monats vernichtet.)
• Halten Sie den Abstand von 1,50 m zueinander auch nach dem Gottesdienst vor der Kirche ein.

Der Glaube an Gott ist wie das Wagnis des Schwimmens: Man muss sich dem Element anvertrauen und sehn, ob es trägt.