Veranstaltung

Kreuzchorvesper

Foto: Grit Dörre


Sonnabend, 9. Oktober, 17:00 Uhr


Programmfolge:


Heinrich Schütz (1585–1672)
Psalm 32: Der Mensch für Gott wohl selig ist*
aus: Der Beckersche Psalter, Erstfassung 1628, SWV 129a


Heinrich Schütz
Sammlet zuvor das Unkraut 
Nr. 8 aus: Geistliche Chormusik, 1648, SWV 376


Heinrich Schütz
Unser keiner lebet ihm selber
Nr. 6 aus: Geistliche Chormusik, 1648, SWV 374


Heinrich Schütz
So fahr ich hin zu Jesu Christ
Nr. 11 aus: Geistliche Chormusik, 1648, SWV 379


Walter Kraft (1905–1977)
Triptychon St. Michael
für Orgel
Toccata (Offenb. 12, 7) – Recitativo (Offenb.12, 12) – Fuga (Römer 8, 37)


Heinrich Schütz
Ich bin ein rechter Weinstock
Nr. 21 aus: Geistliche Chormusik, 1648, SWV 389


Heinrich Schütz
Die Himmel erzählen die Ehre Gottes
Nr. 18 aus: Geistliche Chormusik, 1648, SWV 386


Heinrich Schütz
Singet dem Herrn ein neues Lied
Nr. 14 aus: Psalmen Davids, op. 2, 1619, SWV 35


Wort zum Sonntag
 

Gemeindegesang EG 324 „Ich singe dir mit Herz und Mund“, Str. 1, 2 und 13


Gebet und Segen


Heinrich Schütz
Verleih uns Frieden genädiglich
Nr. 4 aus: Geistliche Chormusik, 1648, SWV 372


Heinrich Schütz
Gib unsern Fürsten und aller Obrigkeit
Nr. 5 aus: Geistliche Chormusik, 1648, SWV 373


Heinrich Schütz
Der 119. Psalm: Wohl denen, die da leben*
aus: Der Beckersche Psalter, Erstfassung 1628, SWV 217a


Mitwirkende:

Dresdner Kreuzchor
*Klassen 4 und 5 des Dresdner Kreuzchores und Männerstimmen
Kreuzkantor Roderich Kreile, Leitung

Domkantor Thorsten Göbel, Orgel

Pfarrer Holger Milkau, Liturgie

Musica ist das beste Labsal eines betrübten Menschen, dadurch das Herze wieder zufrieden, erquickt und erfrischt wird.