Veranstaltung

Kreuzchorvesper


Sonnabend, 18. September, 17:00 Uhr


Programmfolge:


Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847)
Richte mich, Gott
Nr. 2 aus: Drei Psalmen op. 78


Heinrich Schütz (1585-1672)
Unser keiner lebet ihm selber
Nr. 6 aus: Geistliche Chormusik, 1648, SWV 374

Sammlet zuvor das Unkraut
Nr. 8 aus: Geistliche Chormusik, 1648, SWV 376


Ernst Pepping (1901-1981)
Jesus und Nikodemus
Nr. 1 aus: Drei Evangelienmotetten, 1938


Louis Lewandowski (1821–1894)
Fest-Präludien op. 37
für Orgel, daraus:
Nr. 1 in D-Dur (Andante maestoso)
Nr. 5 in d-Moll (Andante)


Georg Neumark (1621-1681)
Satz: Karl Pohlandt (*2003)
Wer nur den lieben Gott lässt walten*


Wort zum Sonntag                       


Gemeindegesang EG 115, Strophen 1, 2 und 5 „Jesus lebt, mit ihm auch ich“


Gebet - Segen


Alfred Schnittke (1934-1998)
Отче наш (Vater unser)
Nr. 3 aus: Drei geistliche Gesänge


Mitwirkende:

Dresdner Kreuzchor

Kreuzkantor Roderich Kreile, Leitung
* Klasse 12 des Dresdner Kreuzchores;
  Erster Chorpräfekt Karl Pohlandt, Leitung

Wolfram Hoppe, Orgel

Superintendent Christian Behr, Liturg

Rühme dich nicht des morgigen Tages; denn du weißt nicht, was der Tag bringt.