Veranstaltung

Fest- und Sakramentsgottesdienst zum Johannisfest

mit Gedenken an verstorbenen ehemaligen Landesbischof Dr. Johannes Hempel

Landesbischof Tobias Bilz, Predigt
Landesbischof i. R. Volker Kreß, Ansprache
Pfarrer Holger Milkau, Liturgie

Johann Adolf Hasse, aus der Kantate „Laudate pueri” (Psalm 112)
Capella Sanctae Crucis Dresden:
Heidi Maria Taubert und Birte Kulawik, Sopran
Marlen Herzog und Elisabeth Holmer, Alt
Instrumentalisten auf historischen Instrumenten

Kreuzorganist Holger Gehring, musikalische Leitung und Orgel


Nachdem der Todestag von Landesbischof i.R. Dr. theol. Dr. h.c. Johannes Hempel am 23. April 2020 nun über ein Jahr zurückliegt und die Trauerfeier und Abschiednahme von Dr. Johannes Hempel coronabedingt damals nur in kleinstem Kreis stattfinden konnte, lädt die Ev.-Luth.
Landeskirche Sachsens zu einem Gedenken für ihren ehemaligen Landesbischof ein.
Die Ansprache zum Gedenken an Dr. Johannes Hempel erfolgt durch Landesbischof i.R. Volker
Kreß.
(weitere Informationen unter Aktuelles)


Bitte beachten Sie:
• Setzen Sie Ihre medizinische Mund-Nasen-Bedeckung ("OP-Maske") auf, verpflichtend auch während des gesamten Gottesdienstes!
• Keine Voranmeldung nötig!
• Die BesucherInnen werden in der Reihenfolge ihres Erscheinens durch Platzkarten platziert.
• Tragen Sie zur Nachverfolgung von Infektionsketten auf Ihrer Platzkarte Ihren Namen, Ihre PLZ und Ihre E-Mail-Adresse oder Telefonnummer ein und geben Sie die Karte am Ausgang wieder ab. (Ihre Daten werden in der Pfarramtsverwaltung sicher verwahrt und nach Ablauf eines Monats vernichtet.)
• Halten Sie den Abstand von 1,50 m zueinander auch nach dem Gottesdienst vor der Kirche ein.

Den Garten des Paradieses betritt man nicht mit den Füßen sondern mit dem Herzen.