Veranstaltung

Dresdner Orgelzyklus - Weihnachtliches Orgelkonzert

 

Mittwoch, 4. Dezember, 20:00 Uhr

Weihnachtliches Orgelkonzert

Ave Maria


Programmfolge:

Richard Wagner (1883 – 1883)
Drei Paraphrasen aus der Oper "Die Meistersinger von Nürnberg"
für Violine, Orgel und Klavier
in einer Bearbeitung von August Gottfried Ritter (1811 - 1885)
           Nr. 1 Scene unter dem Fliederbaum
           Nr. 2 Quintett
           Nr. 3 Walther's Preisslied


Charles Gounod (1818 – 1893)
„Ave verum“ - Mélodie Religieuse sur l'Hymne à St. Cécilé
für Sopran, Violine, Harfe und Orgel


Franz Liszt (1811 – 1886)
Praeludium und Fuge über BACH
für Orgel solo

Der 23. Psalm "Mein Gott, der ist mein Hirt!"
für Sopran, Harfe und Orgel


Charles Gounod
„Ave Maria“ - Mélodie religieuse adaptée au 1er Prélude de Piano
de Johann Sebastian Bach

Quartett für Sopran, Violine, Klavier und Orgel


Franz Liszt
Der 137. Psalm "An den Wassern zu Babylon"
für Sopran, Violine, Harfe, Klavier, Orgel und Frauenstimmen
Deutsche Fassung: Johann Gottfried von Herder

___________________________________________________________________________________

Ausführende:

Julia Sophie Wagner (Leipzig), Sopran
Andreas Hartmann (Gewandhausorchester Leipzig), Violine
Ursula Heins (Staatskapelle Halle), Harfe
Denny Wilke (Mühlhausen), Klavier
Frauenstimmen des Philharmonischen Chores Dresden (Gunter Berger, Einstudierung)

Kreuzorganist Holger Gehring, Orgel

___________________________________________________________________________________

19.19 Uhr:
Unter der Stehlampe
Orgelwein und Künstler im Gespräch - Erhellendes und Berauschendes zum Konzert
Gäste:
Musiker des Weihnachtlichen Orgelkonzerts und Kreuzorganist Holger Gehring

___________________________________________________________________________________

Kartenvorverkauf ab 1. Juli 2019

Wer eine Grube gräbt, der wird hineinfallen; und wer einen Stein wälzt, auf den wird er zurückkommen.