Veranstaltung

Dresdner Orgelzyklus - Internationale Dresdner Orgelwochen

Foto: w.wetzler/EBO

 

Mittwoch, 26. August, 20:00 Uhr

Ober und Unter den Linden

 

Programmfolge:

Georg Friedrich Händel (1685 – 1759)
Concerto grosso h-moll Op. 6, Nr. 12
(bearbeitet für Orgel von M. A. Ober)
I. Largo
II. Allegro
III. Aria
IV. Largo
V. Allegro


Johann Sebastian Bach (1685 – 1750)
Trio über „Allein Gott in der Höh’ sei Ehr“ a 2 Clav. e pedale BWV 664
(aus den 18 LeipzChorälen)


Wolfgang Amadeus Mozart (1756 – 1791)
Konzert-Rondo D-Dur
KV 382
(bearbeitet für Orgel von Ulrich Rasche)


Ludwig van Beethoven (1770 – 1827)
II. Satz aus der 7. Symphonie A-Dur op. 92,
daraus Allegretto
(bearbeitet für Orgel von Yves Lafargue)


Louis Vierne (1870 – 1937)
aus der Symphonie Nr. 5 pour Grand Orgue en la-mineur Op. 47
III. Scherzo


Felix Mendelssohn-Bartholdy (1809 – 1847)
Variations sérieuses Op. 54
(bearbeitet für Orgel von Martin Schmeding)


Max Reger (1873 – 1916)
aus den Zwölf Stücken op. 59
Melodia B-dur


Otto Nicolai (1810 -1841)
Kirchliche Fest-Ouvertüre Op. 31 über „Ein feste Burg ist unser Gott“
(bearbeitet für Orgel von Franz Liszt)


Domorganist Marcel Andreas Ober (Hedwigskathedrale Berlin) __________________________________________________________________________________

19.19 Uhr:
Unter der Stehlampe
Orgelwein und Organist im Gespräch - Erhellendes und Berauschendes zum Konzert
__________________________________________________________________________________
Bitte beachten Sie:
• Setzen Sie Ihre Mund-Nasen-Bedeckung auf (verpflichtend auf allen Wegen innerhalb der Kirche)!

• Keine Voranmeldung nötig
• Die Besucher werden beim Einlass durch Ausgabe von Platzkarten nach dem Bestplatzprinzip platziert.
• Tragen Sie zur Nachverfolgung von Infektionsketten auf Ihrer Platzkarte Ihren Namen und Ihre  Telefonnummer (verpflichtend) sowie Ihre Adresse (freiwillig, aber sinnvoll) ein und geben Sie die Karte am Ausgang wieder ab. (Ihre Daten werden in der Pfarramtsverwaltung sicher verwahrt und nach Ablauf eines Monats vernichtet.)
• Halten Sie den Abstand von 1,50 m zueinander auch nach der Musik vor der Kirche ein.

Macht brauchst du nur, wenn du etwas Böses vorhast. Für alles andere reicht Liebe, um es zu erledigen.