Veranstaltung

Adventsvesper des Dresdner Kreuzchores



Sonnabend, 26. November 22, 17:00 Uhr


Programmfolge:


EINZUG
mit Orgelmusik


EINGANG (INGRESSUS)
Wechselgesang


PSALMGEBET
Rudolf Mauersberger (1889–1971)
Machet die Tore weit
Antiphon für einstimmigen Chor

Adventslied aus dem Eichsfeld, 16. Jahrhundert
Maria durch ein Dornwald ging
Satz: Günter Raphael (1903–1960)


LESUNG
Jesu Einzug in Jerusalem (Matthäus 21, 1–11)


ANTWORTGESANG (RESPONSORIUM)
Felix Mendelssohn Bartholdy (1809–1847)
Vom Himmel hoch
Choralkantate über Luthers Weihnachtslied für Soli, Chor und Orchester
Chor
Vom Himmel hoch, da komm‘ ich her
Aria (Bariton)
Es ist der Herr Christ, unser Gott
Choral
Er bringt euch alle Seligkeit
Aria (Sopran)
Sei willekomm, du edler Gast!
Arioso (Bariton)
Das hat also gefallen dir
Schlusschor
Lob, Ehr‘ sei Gott im Höchsten Thron


WORT ZUM SONNTAG UND LOBLIED (HYMNUS)
Gemeindegesang EG 1, Strophen 1–5 „Macht hoch die Tür, die Tor macht weit“


LOBGESANG DER MARIA (CANTICUM: MAGNIFICAT)
Benjamin Britten (1913–1976)
A Hymn to the Virgin
Motette für zwei vierstimmige Chöre


GEBET
Johann Sebastian Bach (1685–1750)
Praeludium Es-Dur BWV 552, 1
für Orgel

Heinrich Schütz (1585–1672)
O lieber Herre Gott*
aus: Kleine geistliche Konzerte I, 1636, SWV 287

Kyrie

Vater unser

Wechselgebet

Gebetsstille

Schlussgebet
 

AUSGANG
Lobpreis und Segen

Johann Gottlieb Naumann (1741–1801)
Dresdner Amen
zu vier Stimmen

Max Reger (1873–1916)
Unser lieben Frauen Traum
Nr. 4 aus: Acht geistliche Gesänge, op. 138


Mitwirkende:
Jennifer Riedel, Sopran
Andreas Scheibner, Bass

*Kruzianer Anton Matthes und Friedrich Schöne, Tenor
*Susanne Kupfer, Continuoorgel

Dresdner Kreuzchor
Philharmonisches Kammerorchester Dresden

Kreuzkantor Martin Lehmann, Leitung
Kreuzorganist Holger Gehring, Orgel

Pfarrer Holger Milkau, Liturgie

Den Garten des Paradieses betritt man nicht mit den Füßen sondern mit dem Herzen.