Im Herzen
Dresden.

Lebendige Geschichte:
Die Kirche

Öffnungszeiten Kirche und Turm:
Mo-Fr: 10:00-17:00 Uhr
Sa: 10:00-15:00 Uhr
So: 11:00-17:00 Uhr
(Bei Veranstaltungen geänderte Zeiten möglich!)

Kirchenführungen
Turmaufstieg

Im Herzen
Hoffnung.

Gemeinsam glauben:
Die Gemeinde

Ökumenischer Nachtcafé-Gottesdienst
Donnerstag, 26. November,
15:00 Uhr

Festgottesdienst zum 1. Advent
Sonntag, 29. November,
9:30 Uhr

Auf Grund der Corona-Pandemie-Vorschriften können sich im November keine Gemeindekreise treffen!

Im Herzen
Musik.

Besonderes Erleben:
Die Kirchenmusik

Adventsvesper des Dresdner Kreuzchores zum 1. Advent
Sonnabend, 28. November,
17:00 Uhr und 19:30 Uhr
(s. Aktuelles)

Striezelmarktmusik
Sonntag, 29. November bis Freitag, 4. Dezember, jeweils 17:00 Uhr

Adventsvesper des Dresdner Kreuzchores zum 2. Advent
Sonnabend, 5. Dezember,
17:00 Uhr (s. Aktuelles)

Im Herzen
Zukunft.

Mehr erreichen:
Der Förderverein

Unsere Aktivitäten

Die Projekte des Fördervereins finden Sie  hier

Im Herzen

Geschichte.


Bewegende Momente, die Dresden geprägt haben und prägen


Die Geschichte der Kreuzkirche

 



Im Herzen

Hoffnung.

„…zu schauen die schönen Gottesdienste des Herrn und seinen Tempel zu betrachten." Psalm 27, 4  

Durch Wort und Musik wird die Kreuzkirche lebendig in festlichen und traditionsreichen lutherischen Gottesdiensten. Regelmäßig werden diese gestaltet mit dem Dresdner Kreuzchor. Im Advent und zu Weihnachten sind es besonders stimmungsvolle Momente, bei denen Harmonie und Wärme des Erzgebirgs-Brauchtums erlebbar werden.
Lassen Sie sich einladen zum Mitfeiern!
Die Kreuzkirche ist seit Jahrzehnten verbunden mit der Nagelkreuzgemeinschaft Coventry und der Ökumenischen Bewegung. Versöhnung und Frieden sind die Themen der regelmäßigen Andachten und Gebetszeiten. 
Gottesdienste in der Kreuzkirche

Die große Jehmlich-Orgel ist mit Abstand das größte Instrument in Dresden und bietet Möglichkeiten in einer selten erreichten Harmonie von Raumakustik und Orgelklang. 
Orgeln und Kreuzorganisten

"Vierundzwanzig" - Ausstellung mit Skulpturen und Texten von Cornelia Grzywa

Holzskulpturen, stimmungsvoll beleuchtet, inspirierende Texte dazu - Hoffnungszeichen für jeden Tag in der Adventszeit.
Gönnen Sie sich Momente der Ruhe in der Ausstellungskapelle der Kreuzkirche vom 23.11.2020 bis 22.1.2021   mehr

Im Herzen

Veränderung.

Der Förderverein Kreuzkirche Dresden e.V. wurde im Dezember 1995 gegründet. Sein Anliegen ist es, die Gemeinde vornehmlich bei der baulichen Erhaltung und der Innensanierung ihrer Kreuzkirche ideell und finanziell zu unterstützen. mehr

Als Gott die Welt erschuf, gab er den Europäern die Uhr, den Afrikanern die Zeit.