Tickets

Die meisten Veranstaltungen in der Kreuzkirche Dresden sind kostenfrei. Tickets oder Voranmeldungen sind dafür nicht notwendig.

Kostenpflichtige Veranstaltungen mit Ticketverkauf sind im Veranstaltungskalender mit entsprechenden Informationen versehen.


Ticketbuchung -
für alle aktuell online buchbaren Konzerte und Veranstaltungen

Den Saalplan der Kreuzkirche sehen Sie hier.

Preisinformationen zu unseren regelmäßigen eigenen Konzerten sehen Sie hier.

Hier finden Sie das Kleingedruckte unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Informationen zur Konzertkasse der Kreuzkirche erhalten Sie hier.


Öffnungszeiten unserer Konzertkasse

Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag 10.00 – 14.00 Uhr
Mittwoch 14.00 – 18.00 Uhr

Abendkasse: jeweils 2 Stunden vor Veranstaltungsbeginn

vom 1. November bis 18. Dezember 2022
Montag - Freitag 10.00 - 18.00 Uhr
an den Adventswochenenden auch samstags 10.00 - 14.00 Uhr

Telefonisch erreichen Sie uns unter 0351 439 39 39, per Fax unter 0351 439 39 40.
Außerdem sind wir immer per E-Mail  (konzertkasse@kreuzkirche-dresden.de) für Sie da und rufen Sie auf Wunsch gern zurück. 

Ticket-Hotline außerhalb der Öffnungszeiten: 0351 30 70 80 10 (Montag - Freitag 9:00 - 18:00 Uhr)

Hier können Sie unseren aktuellen Veranstaltungsflyer herunterladen.

Ihre Ansprechpartner im Musikbüro finden Sie hier.


Unsere Vorverkaufspartner

Konzertkasse im Florentinum
Ferdinandstraße 12
01069 Dresden
Telefon 0351 8666011

Konzertkasse in der Schillergalerie
Loschwitzer Straße 52 a
01309 Dresden
Telefon 0351 315870

Dresden Information an der Frauenkirche
Neumarkt 2
01067 Dresden
Telefon 0351 501501

SZ-Treffpunkt Altmarkt-Galerie
Webergasse 1
01067 Dresden
Telefon 0351 4810318

sowie alle Thalia-Buchhandlungen in Dresden
 


Verpassen Sie keine Neuigkeiten!
Melden Sie sich hier zum Newsletter des Musikbüros an.
(Eine Abmeldung ist jederzeit einfach möglich.)
 

TIPP: Wir sind Reservix Vorverkaufkasse. Bei uns können Sie für viele Veranstaltungen in ganz Deutschland Ihre Tickets erwerben.

Der Herr läßt die Arznei aus der Erde wachsen, und ein Vernünftiger verachtet sie nicht.