Angebote für Kinder und Jugendliche

Kindergottesdienste

Das Angebot der Kindergottesdienste gibt es regelmäßig während der Gottesdienste in der Kreuzkirche. Die Termine finden Sie im Gemeindebrief. Dort gibt es in der Gottesdienstliste einen Vermerk „mit Kindergottesdienst". Wir wünschen uns, dass Familien und Kinder gern zu den (Kinder-) Gottesdiensten kommen, die von Ehrenamtlichen mit viel Liebe und Engagement vorbereitet werden. 

Wir freuen uns auch, wenn sich Menschen finden, die Lust und Zeit haben, die Kindergottesdienste ehrenamtlich mitzugestalten. Wenden Sie sich dazu gern an das Pfarramt.
Kontakt:  Gisela Reihwald
Tel. 0351/43939-20

Kindergottesdienstkreis

Wir möchten zu jedem Sonntags-Gottesdienst einen Kindergottesdienst anbieten. Durch viele engagierte Ehrenamtliche ist dies auch in den meisten Fällen möglich. Trotzdem kann es vorkommen, dass einige Gottesdienste ohne Kindergottesdienst stattfinden. Möchten Sie die Arbeit des Kindergottesdienst- Teams unterstützen und ebenfalls Kindergottesdienste übernehmen? Auch ohne Erfahrung sind Sie eine willkommene Unterstützung.
Bitte melden Sie sich im Pfarramt, um nähere Informationen zu erhalten.

Nächster Treff des Kindergottesdienst-Teams:
Mittwoch, 16. August, 19.00-21.00 Uhr

Kinderkirche

Kinder-Kirchen-Nacht 30./31.10.2017
mehr


Zur Kinderkirche sind vorwiegend die Kinder der 1. – 4. Klasse eingeladen, aber auch ältere Teilnehmende sind herzlich willkommen.
Die Kinderkirche findet in der Schulzeit 14-tägig donnerstags von 16.00 – 17.30 Uhr in der Kreuzkirche, Christenlehreraum statt. 
Inhaltlich geht es hierbei vorwiegend um biblische Geschichten und darum, was diese mit unserem heutigen Leben zu tun haben. Die Kinder können miteinander entdecken, was die Bibel über ganz verschiedene alltägliche Themen, wie den Umgang miteinander, Streit und Versöhnung, Angst und Geborgenheit, Liebe und Hass zu sagen hat.
Es wird gespielt, gesungen, gelacht und auch die Kreativität kommt nicht zu kurz, so dass sich die Kinder auf ganz verschiedene Weise mit sich selbst, mit anderen und mit dem Glauben auseinander setzen können. Aktuelle Termine finden Sie im Gemeindebrief.
Ansprechpartner: Gemeindepädagogin Theresa Rossenbach

Nächster Termin:
Donnerstag, 24.8.2017, 16.00 Uhr, jeweils im 14tägigen Rhythmus

Gottes Bunte Welt

Dieses Angebot richtet sich vor allem an Kinder der 5., 6. und 7. Klassen, in Ausnahmefällen sind auch ältere oder jüngere Teilnehmende herzlich willkommen.
Wir treffen uns in der Schulzeit 14-tägig donnerstags von 16.00 – 17.30 Uhr in der Kreuzkirche, Christenlehreraum. Wir wollen miteinander entdecken, wie bunt und vielfältig Gottes Welt ist. Als Gruppe lernen wir uns gegenseitig kennen und nehmen wahr, wie gut es ist, dass wir verschiedene Gaben, Möglichkeiten und Grenzen haben.  Ausflüge und Begegnungen mit anderen Menschen in speziellen Lebenssituationen geben Anlass, sich über Gottes Welt, unsere eigenen Erfahrungen und Vorstellungen, die Geschichten der Bibel und die Vorstellungen anderer Menschen auszutauschen. Aktuelle Termine finden Sie im Gemeindebrief.
Ansprechpartner: Gemeindepädagogin Theresa Rossenbach

Nächster Termin:
Donnerstag, 17.8.2017, 16.00 Uhr im 14tägigen Rhythmus

Der Zirkus kommt in die Kirche!

Hast du Lust jonglieren zu lernen? Oder neue akrobatische Tricks zu meistern?
Du möchtest rausfinden wie der Trick mit dem Hula-Hoop Reifen funktioniert?
Und „Laufkugeln“ klingen in deinen Ohren nach viel Spaß, und du hast keine Angst vor Seifenblasen?
Dann komm doch zu unserem Zirkustreffen in die Matthäuskirche!

Das Besondere an unserem Zirkus ist nicht nur, dass wir in einer Kirche trainieren dürfen.
Wir werden auch die Möglichkeit haben, diesen besonderen Raum zu entdecken und kennenzulernen.
Lasst uns gemeinsam herausfinden, was die Geschichten in der Bibel mit dem Zirkus und vor allem uns selbst zu tun haben. Und wenn wir Lust dazu haben, dann können wir in einiger Zeit das, was wir gelernt, trainiert, einstudiert und herausgefunden haben, euren Familien und anderen Gästen in einer kleinen Vorstellung präsentieren. Hast du Lust bekommen? Dann melde dich einfach an!
Ansprechpartnerin: Gemeindepädagogin Theresa Rossenbach

Gruppe 1: 16.30 - 17.30 Uhr (Anfänger)
Gruppe 2: 17.30 - 19.00 Uhr (Fortgeschrittene)

Junge Gemeinde

Hast du Ideen oder haben Ideen dich?

Die Junge Gemeinde ist ein Ort, an dem Jugendliche zwischen 14 und 20 Jahren zusammenkommen und ihre Vorstellungen von Kirche, Gemeinde und Glauben ausprobieren und umsetzen können.
Wir sprechen mit euch über aktuelle Themen, biblische Geschichten und Gesellschaft - und wollen gemeinsam schauen, was christlicher Glaube auch mit dir und mir zu tun hat.

Da es zurzeit leider keine aktive Junge Gemeinde bei uns gibt, möchten wir alle Jugendlichen und jungen Erwachsenen einladen, an den JG’s der umliegenden Gemeinden zu partizipieren. Die Junge Gemeinde der Johanneskirchgemeinde (Johannstadt) trifft sich immer dienstags ab 18 Uhr – die JG der Kirchgemeinde Frieden & Hoffnung (Löbtau) dienstags 19.00 Uhr und donnerstags 19.30 Uhr.
Informiert euch auf den entsprechenden Seiten oder über das jeweilige Pfarramt.

Freizeiten und besondere Veranstaltungen

Kinder-Kirchen-Nacht 30./31.10.2017
mehr


 Für Kinder und Jugendliche gibt es neben den regelmäßig stattfindenden Gruppen und Angeboten vor Ort auch Veranstaltungen, die in Kooperation mit anderen Trägern durchgeführt werden. Einige Beispiele sind das jährlich kurz vor den Sommerferien stattfindende Abenteuerlager in Podemus, die Kinderwochen in Hartha, der Sommerzirkus in Kleinwachau, Kinderbibeltage, das Jugendfest in Eschdorf, gemeinsame Projekte mit dem Ökumenischen Informationszentrum oder dem Riesa efau. Informieren Sie sich einfach über aktuelle oder geplante Veranstaltungen bei der Gemeindepädagogin Theresa Rossenbach. Ein Hinweis: Die Evangelische Jugend Dresden hat ein vielfältiges Angebot an Freizeiten in den Ferien für Kinder und Jugendliche. Informationen dazu finden sich auf der Webseite www.evangelische-jugend-dresden.de.

Der Christ ist kein Kraftfahrzeug mit eigener Energiequelle, sondern eher ein Elektromotor, der ständig an das Stromnetz angeschlossen bleiben muss.