Veranstaltung

Kreuzchorvesper

Foto: Grit Doerre


Sonnabend, 5. März 22, 17:00 Uhr

Programmfolge:


Heinrich Schütz (1585-1672)
Verleih uns Frieden gnädiglich SWV 372


Johannes Brahms (1833-1897)
Es ist das Heil uns kommen her                                                           
Nr. 1 aus: Zwei Motetten op. 29


Gustav Gunsenheimer (*1934)
Die Versuchung Jesu                                                                               
Motette für gemischten Chor


Jehan Alain (1911–1940)
Aria AWV 120
für Orgel


Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847)
O lux beata Trinitas                                                                  
Schlusschoral aus: Adspice Domine (Vespergesang) op. 121
für vierstimmigen Männerchor


Johann Rosenmüller (1619-1684)
Satz: Herbert Weitemeyer (1901-1967)
Welt ade, ich bin dein müde
nach dem Satz von J. S. Bach                                                 
für Männerchor bearbeitet


Wort zum Sonntag


Gemeindegesang EG 347, Strophen 1-4 „Ach bleib mit deiner Gnade“


Gebet – Vaterunser - Segen


Felix Mendelssohn Bartholdy
Denn er hat seinen Engeln befohlen                                   
Motette für achtstimmigen Chor MWV B 53


Mitwirkende:

Dresdner Kreuzchor
Kreuzkantor Roderich Kreile, Leitung

Jonathan Auerbach, Orgel

Pfarrer Holger Milkau, Liturg

Finsternis kann keine Finsternis vertreiben, das gelingt nur dem Licht.
Hass kann den Hass nicht austreiben, das gelingt nur der Liebe.