Veranstaltung

Dresdner Orgelzyklus - Internationale Dresdner Orgelwochen

Mittwoch, 13. Juli 2022, 20:00 Uhr

Kreuzkirche Dresden


Züricher Spezialitäten.…und Anderes


Programmfolge:


Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Präludium in Es-Dur BWV 552/1


Jehan Alain  (1911-1940)
Le jardin suspendu (chaconne)


Johann Sebastian Bach
Fuge in Es-Dur BWV 552/2


Hans Vollenweider (1918-1993)
„Mein Wandern hier ist ein Traum“


Lionel Rogg  (*1936)
Ground
aus: Neuf pièces brèves


Paul Müller-Zürich (1898-1993)
Wie schön leuchtet der Morgenstern


Frank Martin  (1890-1974)       
Passacaille (1944)
Dem ehemaligen Organisten des Berner Münsters Kurt Wolfgang Senn gewidmet


Max Reger (1873-1916)
Choralphantasie über „Wie schön leucht‘t uns der Morgenstern“ op. 40/1


Andreas Jost (Großmünster Zürich/Schweiz), Orgel

Eintritt € 8,00 (erm. € 6,00), freie Platzwahl

Das Geld hat noch keinen reich gemacht.