Veranstaltung

Dresdner Orgelzyklus

Foto: Michael Zapf

 


Mittwoch, 23. September, 20.00 Uhr

Lumière et couleur – Licht und Farbe


Programmfolge:

Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Präludium und Fuge in G BWV 541


Johann Sebastian Bach
Partite diverse sopra: Christe der du bist der helle Tag BWV 766


Théodore Dubois (1837 – 1924)
Fiat Lux (Es werde Licht)


Sigfrid Karg-Elert (1877-1933)
Wie schön leuchtet der Morgenstern op. 66 Nr. 64


Louis Vierne (1870-1937)
Hymne au soleil op. 53, 3 (Hymne an die Sonne)


Joseph-Ermend Bonnal (1880-1944)
Paysages euskariens (Landschaften des Baskenlandes)
La Vallée du Béhorléguy, au matin (Das Tal von Behorleguy am Morgen)       
Le berger d’Ahusquy (Der Hirte von Ahusquy)
Cloches dans le ciel (Himmelsgeläut)


Jörg Endebrock (St. Michaelis Hamburg), Orgel
__________________________________________________________________________________

19.19 Uhr:
Unter der Stehlampe
Orgelwein und Organist im Gespräch  - Erhellendes und Berauschendes zum Konzert
__________________________________________________________________________________
Bitte beachten Sie:
• Setzen Sie Ihre Mund-Nasen-Bedeckung auf (verpflichtend auf allen Wegen innerhalb der Kirche)!

• Keine Voranmeldung nötig
• Die Besucher werden beim Einlass durch Ausgabe von Platzkarten nach dem Bestplatzprinzip platziert.
• Tragen Sie zur Nachverfolgung von Infektionsketten auf Ihrer Platzkarte Ihren Namen und Ihre  Telefonnummer (verpflichtend) sowie Ihre Adresse (freiwillig, aber sinnvoll) ein und geben Sie die Karte am Ausgang wieder ab. (Ihre Daten werden in der Pfarramtsverwaltung sicher verwahrt und nach Ablauf eines Monats vernichtet.)
• Halten Sie den Abstand von 1,50 m zueinander auch nach der Musik vor der Kirche ein.

Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und hernach lange sitzet und esset euer Brot mit Sorgen; denn seinen Freunden gibt der Herr es im Schlaf.