Dresdner Orgelzyklus 2022

Liebe Freunde der Orgelmusik,

der Dresdner Orgelzyklus ist eine ganzjährige Reihe. Die Konzerte finden an vier Veranstaltungsorten in der Dresdner Innenstadt statt: Kreuzkirche, Frauenkirche, Kathedrale und auch 4mal im Jahr im Kulturpalast. Die Gesamtverantwortung liegt in diesem Jahr in den Händen der beiden Organisten der Kreuzkirche und der Frauenkirche: Kreuzorganist Holger Gehring und Frauenkirchenorganist Samuel Kummer.

Jedes Konzert steht unter einem eigenen Titel und zahlreiche Gastorganisten entführen Sie an den stilistisch verschiedenen Orgeln in die vielfarbige Welt der Orgelmusik.
  
Neben Organisten aus dem Inland präsentieren vor allem in den Sommermonaten im Rahmen der Internationalen Dresdner Orgelwochen Interpreten aus aller Welt den musikalischen Reichtum ihrer Länder. Die Konzertreihe mündet mit dem Weihnachtlichen Orgelkonzert in einen Abend, an dem ein Gesamtkunstwerk gleich mehrerer Künste entstehen wird.

Zu allen Veranstaltungen dieser gemeinsamen Konzertreihe heißen wir Sie herzlich willkommen!

 

Die Broschüre aller Konzerte des Dresdner Orgelzyklus 2022.

Hier geht es zurTicketbuchung für die Konzerte in er Kreuzkirche.

Die Konzerte des Dresdner Orgelzyklus 2022 in der Kreuzkirche:

 

Mittwoch, 23. Februar 2022

„…eine Art Rausch“ – Marcel Dupré und die Orgel

Werke von César Franck, Marcel Dupré

Denny Wilke (Mühlhausen)

Mittwoch, 23. März 2022

Symphonie-Passion

Werke von Johann Sebastian Bach, Paul de Maleingreau,
Olivier Messiaen, Jean Langlais, Charles-Marie Widor

Kreuzorganist Holger Gehring  (Dresden)

Mittwoch, 20. April 2022

Bach und die verschnupften Nachtigallen

Werke von Johann Sebastian Bach, Mauricio Kagel

Ulfert Smidt (Hannover)

Mittwoch, 11. Mai 2022

Choral-Fantasien

Werke von Dieterich Buxtehude, Johann Ludwig Krebs, Max Reger, Karl Walter, Harald Genzmer

Domorganist Sebastian Freitag (Dresden)

Mittwoch, 1. Juni 2022

EINWEIHUNG DER ROHLF-TRUHENORGEL
Frühling anno 1770 in Prag, Wien und Salzburg

Werke für Orgel und Orchester von Franz Xaver Brixi,
Joseph Haydn, Wolfgang Amadeus Mozart

Kreuzorganist Holger Gehring (Dresden)
Capella Sanctae Crucis Dresden

Mittwoch, 22. Juni 2022

Von Gott will ich nicht lassen

Werke von Georg Böhm, Johann Sebastian Bach, Otto Dienel,
Bert Matter, Jacques van Oortmerssen

Domorganist Andreas Sieling (Berlin)

Mittwoch, 13. Juli 2022

INTERNATIONALE DRESDNER ORGELWOCHEN

Zürcher Spezialitäten…und Anderes

Werke von Johann Sebastian Bach, Max Reger, Frank Martin,
Lionel Rogg, Paul Müller-Zürich.

Andreas Jost (Großmünster Zürich/Schweiz)

 

Mittwoch, 3. August 2022

INTERNATIONALE DRESDNER ORGELWOCHEN

Aus royalem Hause

Werke von Charles Villiers Stanford, Percy Whitlock, Louis Vierne, Olivier Messiaen, William Walton

James O’Donnell (Westminster Abbey London/Großbritannien)

Mittwoch, 24. August 2022

INTERNATIONALE DRESDNER ORGELWOCHEN

Polnische Perlen…und Anderes

Werke von Nikolai de Cracovie, François d'Agincour,
Johann Sebastian Bach, Mieczysław Surzyński,
Feliks Nowowiejski, Olivier Messiaen

Marek Stefański (Krakau/Polen)

Mittwoch, 21. September 2022

Jubilare 2022

Werke von Johann Kuhnau, Nicolas de Grigny, César Franck, Camillo Schumann, Ralph Vaughan Williams

Kreuzorganist Holger Gehring (Dresden)

Mittwoch, 12. Oktober 2022

Gruß vom Domberg

Werke von Nicolas de Grigny, Pernardo Pasquini, Richard Wagner, Louis Vierne, Olivier Messiaen, Improvisationen

Domorganist Silvius von Kessel (Erfurt)

Mittwoch, 2. November 2022

Mitteldeutsche Orgelmusik

Werke von Johann Christoph Bach, Johann Pachelbel,
Johann Sebastian Bach, Johann Gottfried Walther,
Felix Mendelssohn Bartholdy, August Gottfried Ritter,
Max Reger

Matthias Dreißig (Erfurt)

Mittwoch, 30. November 2022

WEIHNACHTLICHES ORGELKONZERT

Süßer die Glocken nie klingen

Werke von Oskar Wermann, Louis Vierne, Cathy Moklebust, Kevin McChesney, Sandra Eithun

Handglockenchor Gotha,
Matthias Eichhorn, Leitung

Kreuzorganist Holger Gehring (Dresden)

Christ sein heißt nicht: einen guten Standpunkt gefunden zu haben, sondern einen guten Weg. Deshalb ist auch in der Bibel kaum je von Sitzungen die Rede, wohl aber allenthalben von Wanderungen.