Detailansicht

Baumaßnahmen auf dem Altmarkt

Fotos: Frank Walther

 


Liebe Besucherinnen und Besucher
unserer Kirche,

seit Montag, den 25. April 2022 wird auf dem Altmarkt Dresden gebaut. Im Auftrag der Stadt Dresden werden von der ARGE Eurovia VBU GmbH, Strabag AG und Wolff & Müller Tief- und Straßenbau GmbH & Co KG in zwei Bauabschnitten in den Jahren 2022 und 2023 die Platzfläche und die umliegenden Gehwegbereiche erneuert.

Um sowohl die Durchführbarkeit von Großveranstaltungen als auch die Barrierefreiheit in Bezug auf die Begehbarkeit des Altmarkts zu verbessern, erfolgt die Erneuerung und die Erweiterung des Veranstaltungsnetzes. Notwendige Versorgungsleitungen werden in den Boden verlegt, störende Kabelkanäle verschwinden. Außerdem wird geschnittenes Pflaster eingebaut, was für Rollstuhlfahrer und Kinderwagen eine spürbare Erleichterung bringen wird. Um das Innenstadtklima zu verbessern werden zusätzlich entlang der Seestraße (Altmarktgalerie) und auf der gegenüberliegenden Seite direkt am Platz insgesamt 20 Bäume gepflanzt.

Dazu erfolgt die Komplettsperrung der Platzfläche in beiden Jahren einschließlich der Sperrung der Seestraße, wobei die Laufbeziehungen in Nord-Süd- und Ost-West-Richtung durch die entsprechende Positionierung von Absperrungen jederzeit aufrecht erhalten bleiben. Die Zugänglichkeit der umliegenden Geschäfte und Gebäude durch Fußgänger bleibt entlang der seitlichen Hauptachsen der Platzseite bestehen. Der Striezelmarkt wird in der weihnachtlichen Baupause auf dem Altmarkt stattfinden.

Obwohl die Kreuzkirche nicht unmittelbar am Altmarkt liegt, wird die Erreichbarkeit vom Altmarkt durch die verengten Wege schwieriger. Die Tiefgarage QParkt unter dem Altmarkt wird, bis auf eine kurze Zeitspanne Anfang 2023, durchgängig nutzbar sein, jedoch müssen Sie die Laufbahnen zur Kirche unter Umständen ein wenig suchen. Bitte seien Sie vorbereitet und planen Sie etwas mehr Zeit ein.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Der Zufall ist das Pseudonym, das der liebe Gott wählt, wenn er inkognito bleiben will.