Detailansicht

Wort des Gemeinderabbiners der Jüdischen Gemeinde Dresden

Wir veröffentlichen hier den Brief des Gemeinderabbiners der Jüdischen Gemeinde Dresden, Rabbi Akiva Weingarten, zur aktuellen Situation aufgrund der Coronavirus-Krise.

Möge der, der dich auf Erden geringschätzig mit Füßen trat, im Himmel dein Schuhputzer sein.