Detailansicht

Orgelsommer 2019 in der Kreuzkirche

Sommerzeit ist Orgelzeit!

Am Sonnabend, dem 6. Juli um 15 Uhr startet der diesjährige Orgelsommer in der Kreuzkirche Dresden. Es erklingen Werke von Johann Sebastian Bach, Josef Gabriel Rheinberger, Théodore Dubois, Léon Boëllmann, und Craig Sellar Lang, musiziert an der großen Jehmlich-Orgel von Ulrike Northoff (Bad Homburg).

Ulrike Northoff ist seit frühester Jugend mit der Orgel vertraut. Geboren im württembergischen Heidenheim, konnte sie bereits im Alter von 14 Jahren nach mehrjährigem Klavier- und Orgelunterricht die erste kirchliche Orgelprüfung ablegen. Die international tätige Konzertorganistin Ulrike Northoff erhielt ihre Ausbildung an der Hochschule für Kirchenmusik in Esslingen bei Stuttgart. Nach dem Abschluss als Diplom-Kirchenmusikerin absolvierte sie die künstlerische Ausbildung für Orgel an der Hochschule für Kirchenmusik in Heidelberg. Begleitend nahm sie aktiv an zahlreichen Meisterkursen bei namhaften Organisten teil (Prof. Bossert, Prof. Radulescu, Prof. Rübsam). Seither entfaltet Ulrike Northoff eine rege Konzerttätigkeit im In- und Ausland. Darüber hinaus ist Sie regelmäßig Gast bei renommierten internationalen Musik- und Orgelfestivals u.a. in den Niederlanden, in Italien, in Frankreich, in Spanien, in Portugal, in Schweden, im polnischen Krakau, im tschechischen Brünn, im litauischen Vilnius/Druskininkai. Sie bringt eine "seltene Frische und Lebendigkeit auf die Orgel" und "spielt mit blendender Bravour" (Stuttgarter Nachrichten). Neben ihren Solo-Konzerten tritt Ulrike Northoff regelmäßig in Orgel-Plus-Programmen mit Solisten aus In- und Ausland sowie mit Solisten bedeutender Orchester und verschiedener Rundfunkorchester auf, wobei ihr eine "feinfühlig angepasste Begleitung" (Frankfurter Rundschau) attestiert wird. Nach mehrjähriger hauptberuflicher Tätigkeit als Kantorin in Bad Homburg (bei Frankfurt/Main), gründete sie die Konzertreihe "MUSIK IM SCHLOSS", deren künstlerische Leiterin sie seit 2001 ist.

Der Orgelsommer in der Kreuzkirche Dresden findet bis einschließlich 17. August 2019 statt. Jeden Sonnabend um 15.00 Uhr präsentieren namhafte Gastorganisten ein musikalisches Feuerwerk an der großen Jehmlich-Orgel.
Dauer: 45 Minuten | Eintritt frei!

Weitere Termine im Rahmen des Orgelsommers 2019 in der Kreuzkirche Dresden:
Sonnabend, 13. Juli, Thomas Lennartz (Dresden/Leipzig), Orgel
Sonnabend,, 20. Juli, Klaus Geitner (München), Orgel
Sonnabend, 27. Juli, Kreuzorganist Holger Gehring (Dresden), Orgel
Sonnabend, 3. August, Martin Riccabona (Linz/Österreich), Orgel
Sonnabend, 10. August, Martin Meier (Jena), Orgel
Sonnabend, 17. August, Johannes Berger (Kufstein/Österreich), Orgel

Finsternis kann keine Finsternis vertreiben, das gelingt nur dem Licht.
Hass kann den Hass nicht austreiben, das gelingt nur der Liebe.